R√ľckblick

Interclub 2023

Der Interclub 2023 ist Vergangenheit. Soviel vorweg: √ľber alles betrachtet darf er als erfolgreich bezeichnet werden und es konnten alle Begegnungen der 10 Teams trotz eines gewittrigen Saisonbeginns im Monat Mai termingerecht durchgef√ľhrt werden. Fast traditionsgem√§ss haben das Team Herren 65+ NLC die Saison er√∂ffnet und die Damen 50+ 2L diese beendet, beide ausw√§rts. Damit konnte die IC-Saison 2023 rekordverd√§chtig bereits am 18. Juni abgeschlossen werden.

In dieser Saison k√∂nnen wir √ľberwiegend Erfreuliches berichten. Allen voran die Herren 65+ 3L 2, die sich nach dem letztj√§hrigen Abstieg heuer den Wiederaufstieg in die 2. Liga erk√§mpften. Den Ligaerhalt schafften die Damen 50+ 2L, die erst in der 2. Aufstiegsrunde forfait geben mussten. Den Ligaerhalt in der Abstiegsrunde haben die Herren 1. Liga, Herren 45+ 1. Liga und die Herren 65+ NLC errungen. Die √ľbrigen 4 Teams erreichten R√§nge 3 und 4 in 5er- und 6er-Gruppen. Leider absteigen m√ľssen die Damen 30+ 2L, die erst in der vergangenen Saison aufsteigen konnten. Insgesamt haben unsere 10 Teams 42 Begegnungen bestritten, davon waren 21 Heimspiele.

Damen

Herren

Interclub 2021

Laut Mitteilung von swisstennis musste der Interclub wegen der j√ľngsten Corona-Entscheidung des Bundesrates um 3 Wochen verschoben werden. Das bedeutet, dass der Interclub erst am 29./30. bzw. am 25. Mai f√ľr Teams 65+ beginnen konnte und bis Ende Juni dauern wird. Ersatzdaten f√ľr Auf-/Abstiegsspiele die f√ľr Ende August/anfangs September vorgesehen waren, mussten nicht in Anspruch genommen werden. Der TCI trat im 2021 mit 11 Mannschaften an. Die Heim- und Ausw√§rtsspiele konnten trotz Schlechtwetterbedingungen weitgehend termingerecht ausgetragen werden. Diese Saison war gepr√§gt von je einem Auf- und Abstieg. Die Herren 45+ 3L fanden den Weg nach oben und die Herren 65+ NLA mussten nach einem Abstiegsspiel von 3:3 den Gang in die NLB antreten. √úber alle Teams betrachtet darf die Saison als erfolgreich bezeichnet werden. Die IC-Berichte k√∂nnen dem Saitenblick Ausgabe November 2021 entnommen werden.

Interclub 2020

COVID-19 bedingt wurde der diesj√§hrige Interclub in den Sp√§tsommer verlegt und vom 25. August bis 27. September ausgetragen. Schweizeit beteiligten sich 3464 Teams am Interclub. Es wurden ausschliesslich Gruppenspiele durchgef√ľhrt und es fanden auch keine Auf- oder Abstiegsspiele statt. Folglich gab es in dieser Saison keine Auf- und Absteiger.

Der TCI trug mit den 3 Teams WS 30+ 3. Liga, MS 1. Liga und MS 65+ 2. Liga zum IC bei. Wetterbedingt musste die letzte Begegnung des Damenteams 30+ 3L ausw√§rts gegen Muri-G√ľmligen am 11.10. ausgetragen werden. Damit geht die IC-Saison 2020 f√ľr den TCI mit unterschiedlichem Erfolg zu Ende. Die Teams konnten zwei 3. R√§nge und ein 5. Rang erreichen. Umfassende Infos siehe nebenan.

Damen

Herren

Interclub 2019

Der Interclub 2019 ist mit dem letzten Aufstiegsspiel unserer Herren 1. Liga am 23. Juni bereits wieder zu Ende gegangen. Viele Mitglieder sind unserem Aufruf gefolgt und haben unser Team angefeuert. Sie haben ansprechende und bis zuletzt spannende Matches zu sehen bekommen. Es waren teils auch enge Matches, trotzdem hat es leider zum Aufstieg nicht ganz gereicht. Mit unserer 1. Liga Herren haben wir ein tolles und faires Aushängeschild, das uns auch in der 1. Liga weiterhin erfreuen wird.

Highlights des Interclubs sind der Ligaerhalt der Herren 65+ NLA und der Aufstieg der Herren 65+ 3L in die 2. Liga. Ausserdem haben auch unsere Junioren in einem mit Junioren des TC Bolligen gemischten Team bei den Aktiven unter dem Coaching von Stefan Schwestermann den Gruppensieg errungen und den Aufstieg in die 2. Liga geschafft. Nachfolgend die Resultate der anderen Teams:

Damen

Herren

MS 3L TCB/TCI
Gruppensieger und Aufsteiger in die 2. Liga

MS 65+ 3L

Gruppensieger und Aufsteiger in die 2. Liga

MS 65+ NLA

Ligaerhalt im Abstiegskampf gegen TC Lachen geschafft

Interclub 2018

Der diesj√§hrige Interclub ist nach 39 Begegnungen dank gutem Wetter bereits am 10. Juni erfolgreich zu Ende gegangen, jedoch mit einem Wermutstropfen. 8 Teams schafften den Ligaerhalt oder haben sich tapfer geschlagen. Hingegen mussten sich unsere Herren 45+ 2. Liga in der Abstiegsrunde ungl√ľcklich 3:4 geschlagen geben. Die vorj√§hrigen Aufsteiger Herren 65+ NLA konnten sich behaupten und haben sich gar bis in den Halfinal der Schweizermeisterschaft gek√§mpft. Alle Resultate k√∂nnenden nebenstehenden Dokumenten entnommen werden.